SHD E-Commerce Services

Neue Märkte erschließen

Mit SHD E-Commerce Services bieten wir der Möbelbranche nicht nur eine starke Lösung zur Etablierung von sicheren und einfach zu pflegenden Webshops, wir entwickeln gemeinsam mit Unternehmen klare E-Commerce-Strategien, die das Online-Business stärken und gleichzeitig Kunden dazu bewegen, den stationären Handel zu besuchen. So wird die Webseite zu einem virtuellen Einkaufserlebnis, mit dem Unternehmen neue Kunden gewinnen, bestehende Kunden binden und ein deutliches Umsatzplus generieren.

Kunden auf allen Kanälen bewegen

Die E-Commerce-Lösungen von SHD

  • SHD E-Commerce Services – vom Produktschaufenster zum professionellen Shop
  • KPS web – Online-Küchenplaner zur schnellen und einfachen Planung von Küchen
  • KPS HQ-Konfigurator – Online-Konfigurator zur Designauswahl und Inspiration

Alle Features im Überblick

Volle bidirektionale Integration in die SHD-Warenwirtschaftssysteme

SHD hat eine Middleware „SHD Shop-Connector“ entwickelt, die auf REST-API-Services basiert. Der SHD Shop-Connector erweitert den Shopware-Standard-Shop um diverse Datenbankfelder in den Bereichen Artikel und Aufträge und sorgt für die Kommunikation von Artikelstammdaten, Beständen und Aufträgen. Damit ist eine perfekte Anbindung zwischen dem Shop und dem Warenwirtschaftssystem SHD ECORO oder MHS gegeben.

Artikelstammdaten

  • Mehrere Preise je Artikel
  • Neue Artikel inkl. Produktattributen von XcalibuR an das Shopsystem übertragen
  • Preisänderungen in der Warenwirtschaft werden sofort an das Shopsystem übertragen
  • Artikelbilder und -produktinformationen über XcalibuR mit SEO-optimierten Bezeichnungen und Namen versehen
  • SHD-eigener Bilderimport in den Shop, dadurch SEO-optimierte Benennung auch im Shopsystem
  • Aktionspreise mit von/bis-Datum und Aktionsbezeichnung
  • Durch eine sogenannte Short-URL ist es möglich, auf den Preisetiketten im Möbelhaus einen QR-Code zu drucken, damit die Kunden direkt vom Preisetikett oder Prospekt zum Artikel im Online-Shop gelangen
  • Darstellungsreihenfolge der Artikel im Shopsystem steuern, z.B.
    − laut Hitliste im Warenwirtschaftssystem
    − individuelles Ranking für einzelne Artikel, Warengruppen oder Lieferanten

Bestände

  • Ausstellungs- und Lagerbestände getrennt je Standort übertragen und darstellen
    − in der Warenwirtschaft auf bestimmte Lagerplätze zugreifen
    − einzelne Bestände ein- oder ausschließen
  • Verfügbarkeit online im Shop getrennt darstellen
    − Ausstellungsbestände: Produkt kann besichtigt werden und Kunden können es in der Filiale ausprobieren
    − Lagerbestände: Produkt ist vorrätig und verfügbar
  • Lagerbestände je nach Einstellung in frei definierten Zeitintervallen übergeben

Aufträge

  • Aufträge aus dem Shop in frei definierbaren Abständen in die Warenwirtschaft übergeben
  • individuell definierte Felder im Shop eintragen, und die Infos daraus in die entsprechenden Datenbankfelder in der Warenwirtschaft übertragen
    − Beispiele: Etage, Mobiltelefonnummer, Verkäufercode
    − Voraussetzung: Es wird die jeweils aktuellste Version von SHD ECORO oder MHS eingesetzt
  • automatische Einplanung in Touren im Einzugsgebiet der Möbelhäuser über PLZ-Zuordnung
    − eigene Touren in den Auftrag übernehmen
    − Auftrag in Speditionstouren einplanen, z.B. Hermes 2MH oder DHL 2-MH

Besondere Omnichannel-Funktionen

  • Eine Barverkaufsreservierung aus dem Möbelhaus kann vom Kunden in den Warenkorb im Shop gelegt werden
  • Ohne einen direkten Onlinekauf kann ein Kunde im Online-Shop eine „Reservierung“ von Ware im Möbelhaus erstellen (das sogenannte Click & Reserve)
  • Gutscheine aus dem stationären Handel – über die SHD ECORO Kasse erstellt und verkauft – können im Onlineshop auf Gültigkeit geprüft werden und auch über einen Shop-Kauf eingelöst werden

Artikelstammdaten

  • Mehrere Preise je Artikel
  • Neue Artikel inkl. Produktattributen von XcalibuR an das Shopsystem übertragen
  • Preisänderungen in der Warenwirtschaft werden sofort an das Shopsystem übertragen
  • Artikelbilder und -produktinformationen über XcalibuR mit SEO-optimierten Bezeichnungen und Namen versehen
  • SHD-eigener Bilderimport in den Shop, dadurch SEO-optimierte Benennung auch im Shopsystem
  • Aktionspreise mit von/bis-Datum und Aktionsbezeichnung
  • Durch eine sogenannte Short-URL ist es möglich, auf den Preisetiketten im Möbelhaus einen QR-Code zu drucken, damit die Kunden direkt vom Preisetikett oder Prospekt zum Artikel im Online-Shop gelangen
  • Darstellungsreihenfolge der Artikel im Shopsystem steuern, z.B.
    − laut Hitliste im Warenwirtschaftssystem
    − individuelles Ranking für einzelne Artikel, Warengruppen oder Lieferanten

Bestände

  • Ausstellungs- und Lagerbestände getrennt je Standort übertragen und darstellen
    − in der Warenwirtschaft auf bestimmte Lagerplätze zugreifen
    − einzelne Bestände ein- oder ausschließen
  • Verfügbarkeit online im Shop getrennt darstellen
    − Ausstellungsbestände: Produkt kann besichtigt werden und Kunden können es in der Filiale ausprobieren
    − Lagerbestände: Produkt ist vorrätig und verfügbar
  • Lagerbestände je nach Einstellung in frei definierten Zeitintervallen übergeben

Aufträge

  • Aufträge aus dem Shop in frei definierbaren Abständen in die Warenwirtschaft übergeben
  • individuell definierte Felder im Shop eintragen, und die Infos daraus in die entsprechenden Datenbankfelder in der Warenwirtschaft übertragen
    − Beispiele: Etage, Mobiltelefonnummer, Verkäufercode
    − Voraussetzung: Es wird die jeweils aktuellste Version von SHD ECORO oder MHS eingesetzt
  • automatische Einplanung in Touren im Einzugsgebiet der Möbelhäuser über PLZ-Zuordnung
    − eigene Touren in den Auftrag übernehmen
    − Auftrag in Speditionstouren einplanen, z.B. Hermes 2MH oder DHL 2-MH

Besondere Omnichannel-Funktionen

  • Eine Barverkaufsreservierung aus dem Möbelhaus kann vom Kunden in den Warenkorb im Shop gelegt werden
  • Ohne einen direkten Onlinekauf kann ein Kunde im Online-Shop eine „Reservierung“ von Ware im Möbelhaus erstellen (das sogenannte Click & Reserve)
  • Gutscheine aus dem stationären Handel – über die SHD ECORO Kasse erstellt und verkauft – können im Onlineshop auf Gültigkeit geprüft werden und auch über einen Shop-Kauf eingelöst werden

Schnelle Einführung dank standardisiertem und skalierbarem Basis-Shop

Basis

Auf welcher Basis setzt SHD Basis-Shop auf?

  • SHD Basis-Shop baut auf dem Online-Shopsystem Shopware auf, bietet jedoch bereits im Auslieferungszustand viele Funktionen und Zusatz-Plugins von SHD, die nicht zum Shopware-Standard gehören.
  • Die SHD Integration zwischen Warenwirtschaft und Shop ist eine bisher nie dagewesene Integration von Informationen und Prozessen zwischen Offline- und Online-Handel.

Erweiterung

Wie wird der Funktionsumfang von Shopware durch SHD Basis-Shop erweitert?

SHD erweitert den Shopware-Standard um diverse Plugins und Datenbankfelder. Die Module sind als Shopware-Plugins entwickelt und somit ist der SHD Basis-Shop jederzeit updatefähig.

Theme und Gestaltung

SHD Shop Theme und Gestaltung

  • Shop im Full Responsive Design
  • 1 Startseite (je nach Wunsch im Full-Size- oder Boxed-Size-Layout)
  • Header, Footer und Hintergründe farblich an die Unternehmensfarben anpassen
  • Marken- oder Themenwelten hervorheben
  • Eigene Hintergrundbilder für Kategorien- oder Markenseiten
  • Kundenindividuelle Schriftarten für die Darstellung (CI des Shops soll zum Möbelhaus-CI passen)
  • Symbole für Rabatt, Neu, Tipp und Aktion in Form und Farbe individuell anpassen
  • Flexibles Flyout-Megamenü
  • Sticky Header
    − Der Header bleibt in reduzierter Größe oben fest auf der Seite stehen, auch wenn der Benutzer nach unten scrollt.
    − Das markante Suchen-Feld bleibt dadurch im Header immer sichtbar.
    − Bessere Conversion-Optimierung
    − Auf Produktseiten spezieller Sticky Header mit Produktbild und Kaufbutton
    − Freie Benennung der Attribute aus XcalibuR für das Frontend im Shop
    − Frei definierbar, welche Attribute automatisch als Filter gesetzt werden sollen
    − Aktionsartikel aus der Warenwirtschaft können automatisch auf der Startseite in ein Produkt-Karussell oder einen Produkt-Slider ausgespielt werden

Standort-Seite / Filialen

  • Ein Standardlayout für die Filialen ist im Lieferumfang enthalten
  • Bilder und Texte können selbst eingebunden werden
  • Integration von Anfahrtsbeschreibung und Google Maps
  • Bestände je Standort automatisch auf Produktseiten darstellbar

Markendarstellung

  • Markenslider für Startseite oder Landingpages
  • Markenübersichtsseite inkl. Link zur Marken-Detailseite

Trusted-Shops-Anbindung (optional)

  • Anbindung an Trusted Shops ist technisch vorbereitet
  • Hinweis: Trusted Shops-Zertifizierung und Vertrag mit Trusted Shops wird durch den Anwender selbst beantragt, gehört nicht zum Lieferumfang

Erweiterte Suchmaschine (optional)

Einbindung einer externen Suchmaschine für Unternehmen mit einer großen Anzahl von Produkten wird empfohlen

  • Eine externe Suchmaschine (großes Suchfeld im Header) ist wegen der deutlich besseren „Suche und FINDE-Algorithmen“ für Unternehmen mit einer großen Anzahl an Produkten zu empfehlen.
  • Deutlich bessere Algorithmen für das Suchen und Finden im Shop
  • Anbindung an Fact-Finder oder Findologic ist im SHD Basis-Shop vorbereitet
  • Hinweis: Der Anwender von SHD Basis-Shop schließt einen Vertrag mit dem Anbieter der externen Suchmaschine. Die Gebühren für die externe Suchmaschine gehören nicht zum Lieferumfang von SHD Basis-Shop und werden vom Anwender getragen.

Basis

Auf welcher Basis setzt SHD Basis-Shop auf?

  • SHD Basis-Shop baut auf dem Online-Shopsystem Shopware auf, bietet jedoch bereits im Auslieferungszustand viele Funktionen und Zusatz-Plugins von SHD, die nicht zum Shopware-Standard gehören.
  • Die SHD Integration zwischen Warenwirtschaft und Shop ist eine bisher nie dagewesene Integration von Informationen und Prozessen zwischen Offline- und Online-Handel.

Erweiterung

Wie wird der Funktionsumfang von Shopware durch SHD Basis-Shop erweitert?

SHD erweitert den Shopware-Standard um diverse Plugins und Datenbankfelder. Die Module sind als Shopware-Plugins entwickelt und somit ist der SHD Basis-Shop jederzeit updatefähig.

Theme und Gestaltung

SHD Shop Theme und Gestaltung

  • Shop im Full Responsive Design
  • 1 Startseite (je nach Wunsch im Full-Size- oder Boxed-Size-Layout)
  • Header, Footer und Hintergründe farblich an die Unternehmensfarben anpassen
  • Marken- oder Themenwelten hervorheben
  • Eigene Hintergrundbilder für Kategorien- oder Markenseiten
  • Kundenindividuelle Schriftarten für die Darstellung (CI des Shops soll zum Möbelhaus-CI passen)
  • Symbole für Rabatt, Neu, Tipp und Aktion in Form und Farbe individuell anpassen
  • Flexibles Flyout-Megamenü
  • Sticky Header
    − Der Header bleibt in reduzierter Größe oben fest auf der Seite stehen, auch wenn der Benutzer nach unten scrollt.
    − Das markante Suchen-Feld bleibt dadurch im Header immer sichtbar.
    − Bessere Conversion-Optimierung
    − Auf Produktseiten spezieller Sticky Header mit Produktbild und Kaufbutton
    − Freie Benennung der Attribute aus XcalibuR für das Frontend im Shop
    − Frei definierbar, welche Attribute automatisch als Filter gesetzt werden sollen
    − Aktionsartikel aus der Warenwirtschaft können automatisch auf der Startseite in ein Produkt-Karussell oder einen Produkt-Slider ausgespielt werden

Standort-Seite / Filialen

  • Ein Standardlayout für die Filialen ist im Lieferumfang enthalten
  • Bilder und Texte können selbst eingebunden werden
  • Integration von Anfahrtsbeschreibung und Google Maps
  • Bestände je Standort automatisch auf Produktseiten darstellbar

Markendarstellung

  • Markenslider für Startseite oder Landingpages
  • Markenübersichtsseite inkl. Link zur Marken-Detailseite

Trusted-Shops-Anbindung (optional)

  • Anbindung an Trusted Shops ist technisch vorbereitet
  • Hinweis: Trusted Shops-Zertifizierung und Vertrag mit Trusted Shops wird durch den Anwender selbst beantragt, gehört nicht zum Lieferumfang

Erweiterte Suchmaschine (optional)

Einbindung einer externen Suchmaschine für Unternehmen mit einer großen Anzahl von Produkten wird empfohlen

  • Eine externe Suchmaschine (großes Suchfeld im Header) ist wegen der deutlich besseren „Suche und FINDE-Algorithmen“ für Unternehmen mit einer großen Anzahl an Produkten zu empfehlen.
  • Deutlich bessere Algorithmen für das Suchen und Finden im Shop
  • Anbindung an Fact-Finder oder Findologic ist im SHD Basis-Shop vorbereitet
  • Hinweis: Der Anwender von SHD Basis-Shop schließt einen Vertrag mit dem Anbieter der externen Suchmaschine. Die Gebühren für die externe Suchmaschine gehören nicht zum Lieferumfang von SHD Basis-Shop und werden vom Anwender getragen.

Niedrige Prozesskosten durch intelligenten Datenaustausch

Ein Onlineshop stellt viel höhere Anforderungen an die Qualität von Produktstammdaten als wenn ein Wohnberater im Möbelhaus einen Auftrag schreibt. Deswegen wird großer Wert darauf gelegt, dass Stammdaten nur einmal in einem PIM-System erfasst und danach automatisch an Warenwirtschaft, Shop-System und ggf. Verkaufsplattformen übertragen werden.

Mit dem SHD Shop-Connector werden alle Artikel-, Bestands- und Auftragsdaten automatisch ausgetauscht. Mit dem Shop-System Shopware 6 ist aber noch weitaus mehr möglich. In Shopware 6 können Sie vollautomatisch auch Produkte, z.B. in Ihren Accounts von Google, Idealo, Facebook und Instagram übertragen. Somit werden einmal erfasste Daten überall dort ausgespielt, wo diese für das künftige Omnichannel-Marketing benötigt werden.

Automatische Sortiments- und Preisanpassungen

Durch die Schnittstelle zwischen BENY Repricing und SHD ECORO bzw. MHS  können Sie Ihre Preisanpassungen automatisieren. Dafür werden die Artikeldaten aus SHD ECORO oder MHS auf der Plattform BENY mit sämtlichen Marktplätzen, wie z.B. Amazon, Google, Ebay und viele mehr, verglichen und überprüft. Wenn BENY bemerkt, dass eine Preisanpassung sinnvoll ist, wird dieser Vorschlag zur Anpassung Ihres Preises an SHD ECORO oder MHS zurückgegeben. Ob Sie diesem Vorschlag vollautomatisiert nachkommen möchten oder nicht, liegt ganz in Ihrer Hand. So erkennen Sie Wettbewerber, können diese besser einschätzen und Sie können flexibler auf Marktveränderungen reagieren.

Ihre Vorteile durch BENY Repricing:

  • Integrierte Schnittstelle mit SHD ECORO und MHS
  • Erkennen und richtiges Einschätzen von unbekannten Wettbewerbern
  • Mehr Ertrag durch „Best-Price-Strategie“ inklusive Berücksichtigung von Lieferzeiten, Kundenbewertungen etc. Ihrer Mitbewerber
  • Flexibles und schnelles Reagieren auf Marktveränderungen
  • Und vieles mehr …

Individuelle Darstellung im unternehmenseigenen Corporate Design

SHD hat ein sogenanntes Theme erstellt, wodurch der Shop an das individuelle Design des Unternehmens angepasst werden kann – und das weitestgehend ohne Sonderprogrammierungen. Weit über 200 verschiedene Einstellungsmöglichkeiten machen durch Customizing die Individualiserung ohne Programmieraufwand möglich. So können Sie z.B.

  • Individuelle Schriftarten hinterlegen
  • Farben für Hintergründe, Footer, Header etc. einstellen
  • Kaufmännische/Optische Preisdarstellung wählen
  • Farbe und Form von Buttons wählen
  • Farbe von Verkaufspreisen wählen
  • Darstellung von Lieferzeiten individualisieren
  • Alle Standardtexte können geändert werden
  • Mit dem Modul „Erlebniswelten“ können Landingpages künftig vom eigenen Personal erstellt werden. Es sind dafür keine Programmierkenntnisse erforderlich. Das ist die ganz große Stärke von Shopware 6. Damit halten Sie den Shop aktuell und Ihre Kosten niedrig, da vieles in Eigenregie ohne Programmierer machbar ist.

Anbindung an Plattformen über Speed4Trade CONNECT

Mit Shopware 6 haben wir auf die derzeit modernste Plattform für Shop-Systeme gesetzt. Shopware 6 kann bereits mit Google, Idealo, Facebook, Instagram etc. Produkte und Bestellungen austauschen. Wer auf allen Kanälen aktiv sein möchte, kann auf die Spezialisten für „Marktplätze“ setzen. Die SHD Warenwirtschaftssysteme SHD ECORO und MHS haben eine Anbindung an das System CONNECT von Speed4Trade. Hier können Sie Plattformen wie z.B. Amazon, ebay, REAL und viele, viele mehr anbinden.

Modulare WebApp-Services für den schrittweisen Einstieg

Es ist oft sinnvoll, einen schrittweisen Einstieg in den E-Commerce bzw. ins Omnichannel-Zeitalter vorzunehmen. Deswegen hat SHD ein modulares Modell entwickelt. Sie können mit einem reinen „Online-Schaufenster“ anfangen, in dem Produkte und Preise nur dargestellt werden – ohne Kauf- oder Reservierungsmöglichkeit. Je nach Ausbaustufe können dann die verschiedenen Services dazugebucht werden wie z.B.

  • Warenkorb mit diversen Zahlungsanbietern wie PayPal, Klarna etc.
  • Reservierungen für Click and Collect oder Click and Reserve
  • Austausch von Merkzetteln zwischen Möbelhausverkäufer und Endverbraucher
  • Wunschlistenverwaltung
  • Gutscheinverwaltung
  • Kunden-Self-Service-Portal (SHD ECORO Kundenportal) , in dem Kunden auf alle historischen Vorgänge zugreifen können – egal, ob ein Kauf im Möbelhaus (offline) oder im Shop (online) getätigt wurde. Auf Belege, wie Aufträge oder Rechnungen, kann über das Archiv-System im Möbelhaus rückwirkend zugegriffen werden. Der Punktestand von Kundenkarten kann eingesehen werden. Kunden-Servicemeldungen sind verfügbar.

Für Sie ebenfalls interessant

SHD E-Commerce Services kommuniziert mit:

Ihr Kontakt
Service
Onlineshop