SHD – immer ein Gespräch wert.

Unsere gemeinsame Zukunft ist digital

Wir erleben die Zeit des digitalen Wandels täglich hautnah. Abläufe, Services und Lösungen werden schneller, bequemer und effizienter. Vieles wird sich in naher Zukunft noch radikaler ändern. Um offen, aber gleichzeitig auch selbstbestimmt zu handeln, ist es wichtiger denn je, im Dialog zu bleiben. Der persönliche Kontakt und das Vertrauen in einen kompetenten IT-Partner mit 35-jähriger Marktpräsenz und über 500 Mitarbeitern ist dabei durch nichts zu ersetzen.

Unsere Historie

2015–heute

2017

Die SHD AG übernimmt im November die Mehrheitsanteile am niederländischen Softwarespezialisten Simar automatisering bv. Das Unternehmen wurde 1987 in den Niederlanden durch Mark Sinnige und Henk Westerhof gegründet. Simar ist heute mit ERP-Lösungen und den grafischen Planungssystemen eines der führenden IT-Unternehmen im Bereich Küche und Bad in den Benelux-Staaten.

Im April verkauft SHD die Anteile an der SHD eNVenta GmbH & Co. KG an die Nissen & Velten Software GmbH und konzentriert sich damit weiter auf das Kerngeschäft der Möbel- und Küchenbranche.

2016

Über die britische Tochter ArtiCAD übernimmt SHD mit Wirkung vom 30.12.2016 75 % der Gesellschafteranteile an dem britischen Softwareunternehmen Generalsoft Ltd.

Die SHD AG Andernach übernimmt im Oktober 100% der Gesellschafteranteile an der COGITO Retail GmbH & Co. KG Essen und baut damit ihre Marktführerschaft als Softwareanbieter für den Möbelhandel weiter erfolgreich aus.

Die SHD AG übernimmt im Februar mehrheitlich die ArtiCAD Holdings Ltd. aus England. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von grafischen Planungssystemen für die Bereiche Küche und Bad spezialisiert und hat eine führende Stellung im internationalen Markt.

Zum 1. Januar wird Stefan Hahne neuer Vorstandsvorsitzender der SHD AG.

2010–2014

2014

Stefan Hahne, seit September 2013 Geschäftsführer der SHD Einzelhandelssoftware, wird im April in den Vorstand der SHD AG für die Ressorts Vertrieb und Marketing berufen. Im Dezember scheidet Manfred Sattler als Aktionär und Mitglied des Aufsichtsrats aus der SHD AG aus.

2013

Im Oktober begeht die SHD-Gruppe ihr 30-jähriges Firmenjubiläum mit der SHD-Ehrensache. Für jedes Jahr des Bestehens unterstützt SHD dabei ein soziales Projekt. Am 1. August 2013 wird Bernd Hilgenberg in den Vorstand der SHD AG für die Ressorts Entwicklung und Technik berufen.

2012

Verschmelzung des Geschäftsbereiches Logistik in die SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG.

2011

Die SHD-Gruppe hat sich für die Zukunft neu aufgestellt und die Wandlung zur Aktiengesellschaft vollzogen. Unter dem Dach der neuen SHD AG wird die bewährte Unternehmensstruktur der Tochtergesellschaften fortgeführt.

2000–2009

2009

Verkauf des Geschäftsbereichs Großhandel mit dem Produkt SANGROSS.

2008

Die SHD-Gruppe begeht ihr 25-jähriges Firmenjubiläum.

2007

Gründung der SHD KPS Nordic ApS in Esbjerg, Dänemark. Auszeichnung mit dem Deutschen Internetpreis 2007 für die Referenzanwendung KPS Click&design.

2003

Die Zahl der Kunden wächst auf knapp 1900. Mehr als 75.000 Anwender in Handelsunternehmen arbeiten mit den Systemlösungen von SHD.

2002

Integration der Programm-Standard GmbH als Geschäftsbereich Großhandel in die SHD Datentechnik. Übernahme aller Anteile der im Jahr 2000 gegründeten intelligent graphics AG durch die SHD Holding.

2001

Übernahme des Geschäftsbereiches SANGROSS von der ehemaligen Programm-Standard GmbH und Gründung der neuen Programm-Standard GmbH & Co. KG als Tochterunternehmen der SHD Holding. Verschmelzung der GfF, Gesellschaft für Finanzwirtschaftssysteme, und GfP, Gesellschaft für Personalwirtschaftssysteme und Umfirmierung zur gff, Finanz- und Personalwirtschaftssysteme GmbH.

2000

Umwandlung von SHD in eine Holding-Struktur mit der SHD Holding und der SHD Datentechnik als 100%ige Tochtergesellschaft. Kooperation der Holding mit der Eastern Graphics GmbH in Ilmenau/Thüringen und Gründung der intelligent graphics AG als spezialisiertes Tochterunternehmen für E-Business-Lösungen für Handel und Industrie. 1.300 Kunden; über 290 Mitarbeiter mit 28 Auszubildenden.

1990–1999

1998/99

Gründung der Gesellschaft für Finanzwirtschaftssysteme GfF. Strategische Ausgliederung des Geschäftsbereiches DMS an die Easy Software AG.

1996

Ausweitung der Geschäftsaktivitäten auf Tschechien. Einführung des Dokumenten-Management-Systems PROXESS. Neugründung der Gesellschaft für Personalwirtschaftssysteme GfP.
980 Kunden, 277 Mitarbeiter.

1994

772 Kunden, 263 Mitarbeiter, 26 neue Auszubildende.

1983–1989

1988

Einführung des Systems LAGERORGANISATION. KPS und LAGERORGANISATION werden zu eigenverantwortlichen Geschäftsbereichen. Ausweitung der Geschäftsaktivitäten auf Österreich.
90 Mitarbeiter, 11 Auszubildende.

1987

Ausweitung der Geschäftsaktivitäten auf die Schweiz. Produkteinführung des Kreativen Planungssystems KPS.

1985

13 Mitarbeiter betreuen 50 installierte Möbelhandel-Systeme (MHS).

1984

Umwandlung in die Sattler/Hüning Datentechnik GmbH. 10 Mitarbeiter

1983

Firmengründung Sattler/Hüning Datentechnik GbR durch Manfred Sattler und Reinhold Hüning. Geschäftsfeld EDV. Fokus kaufmännische Software für den Möbelhandel. 2 Mitarbeiter, 3 Kunden aus dem Möbelhandel

2015–heute

2017

Die SHD AG übernimmt im November die Mehrheitsanteile am niederländischen Softwarespezialisten Simar automatisering bv. Das Unternehmen wurde 1987 in den Niederlanden durch Mark Sinnige und Henk Westerhof gegründet. Simar ist heute mit ERP-Lösungen und den grafischen Planungssystemen eines der führenden IT-Unternehmen im Bereich Küche und Bad in den Benelux-Staaten.

Im April verkauft SHD die Anteile an der SHD eNVenta GmbH & Co. KG an die Nissen & Velten Software GmbH und konzentriert sich damit weiter auf das Kerngeschäft der Möbel- und Küchenbranche.

2016

Über die britische Tochter ArtiCAD übernimmt SHD mit Wirkung vom 30.12.2016 75 % der Gesellschafteranteile an dem britischen Softwareunternehmen Generalsoft Ltd.

Die SHD AG Andernach übernimmt im Oktober 100% der Gesellschafteranteile an der COGITO Retail GmbH & Co. KG Essen und baut damit ihre Marktführerschaft als Softwareanbieter für den Möbelhandel weiter erfolgreich aus.

Die SHD AG übernimmt im Februar mehrheitlich die ArtiCAD Holdings Ltd. aus England. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Vermarktung von grafischen Planungssystemen für die Bereiche Küche und Bad spezialisiert und hat eine führende Stellung im internationalen Markt.

Zum 1. Januar wird Stefan Hahne neuer Vorstandsvorsitzender der SHD AG.

2010–2014

2014

Stefan Hahne, seit September 2013 Geschäftsführer der SHD Einzelhandelssoftware, wird im April in den Vorstand der SHD AG für die Ressorts Vertrieb und Marketing berufen. Im Dezember scheidet Manfred Sattler als Aktionär und Mitglied des Aufsichtsrats aus der SHD AG aus.

2013

Im Oktober begeht die SHD-Gruppe ihr 30-jähriges Firmenjubiläum mit der SHD-Ehrensache. Für jedes Jahr des Bestehens unterstützt SHD dabei ein soziales Projekt. Am 1. August 2013 wird Bernd Hilgenberg in den Vorstand der SHD AG für die Ressorts Entwicklung und Technik berufen.

2012

Verschmelzung des Geschäftsbereiches Logistik in die SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG.

2011

Die SHD-Gruppe hat sich für die Zukunft neu aufgestellt und die Wandlung zur Aktiengesellschaft vollzogen. Unter dem Dach der neuen SHD AG wird die bewährte Unternehmensstruktur der Tochtergesellschaften fortgeführt.

2000–2009

2009

Verkauf des Geschäftsbereichs Großhandel mit dem Produkt SANGROSS.

2008

Die SHD-Gruppe begeht ihr 25-jähriges Firmenjubiläum.

2007

Gründung der SHD KPS Nordic ApS in Esbjerg, Dänemark. Auszeichnung mit dem Deutschen Internetpreis 2007 für die Referenzanwendung KPS Click&design.

2003

Die Zahl der Kunden wächst auf knapp 1900. Mehr als 75.000 Anwender in Handelsunternehmen arbeiten mit den Systemlösungen von SHD.

2002

Integration der Programm-Standard GmbH als Geschäftsbereich Großhandel in die SHD Datentechnik. Übernahme aller Anteile der im Jahr 2000 gegründeten intelligent graphics AG durch die SHD Holding.

2001

Übernahme des Geschäftsbereiches SANGROSS von der ehemaligen Programm-Standard GmbH und Gründung der neuen Programm-Standard GmbH & Co. KG als Tochterunternehmen der SHD Holding. Verschmelzung der GfF, Gesellschaft für Finanzwirtschaftssysteme, und GfP, Gesellschaft für Personalwirtschaftssysteme und Umfirmierung zur gff, Finanz- und Personalwirtschaftssysteme GmbH.

2000

Umwandlung von SHD in eine Holding-Struktur mit der SHD Holding und der SHD Datentechnik als 100%ige Tochtergesellschaft. Kooperation der Holding mit der Eastern Graphics GmbH in Ilmenau/Thüringen und Gründung der intelligent graphics AG als spezialisiertes Tochterunternehmen für E-Business-Lösungen für Handel und Industrie. 1.300 Kunden; über 290 Mitarbeiter mit 28 Auszubildenden.

1990–1999

1998/99

Gründung der Gesellschaft für Finanzwirtschaftssysteme GfF. Strategische Ausgliederung des Geschäftsbereiches DMS an die Easy Software AG.

1996

Ausweitung der Geschäftsaktivitäten auf Tschechien. Einführung des Dokumenten-Management-Systems PROXESS. Neugründung der Gesellschaft für Personalwirtschaftssysteme GfP.
980 Kunden, 277 Mitarbeiter.

1994

772 Kunden, 263 Mitarbeiter, 26 neue Auszubildende.

1983–1989

1988

Einführung des Systems LAGERORGANISATION. KPS und LAGERORGANISATION werden zu eigenverantwortlichen Geschäftsbereichen. Ausweitung der Geschäftsaktivitäten auf Österreich.
90 Mitarbeiter, 11 Auszubildende.

1987

Ausweitung der Geschäftsaktivitäten auf die Schweiz. Produkteinführung des Kreativen Planungssystems KPS.

1985

13 Mitarbeiter betreuen 50 installierte Möbelhandel-Systeme (MHS).

1984

Umwandlung in die Sattler/Hüning Datentechnik GmbH. 10 Mitarbeiter

1983

Firmengründung Sattler/Hüning Datentechnik GbR durch Manfred Sattler und Reinhold Hüning. Geschäftsfeld EDV. Fokus kaufmännische Software für den Möbelhandel. 2 Mitarbeiter, 3 Kunden aus dem Möbelhandel

SHD in Zahlen

> 520

Mitarbeiter

So viele Menschen arbeiten in der SHD-Gruppe.

> 50 Mio.

Jahresumsatz

So hoch ist der Jahresumsatz der SHD AG (Stand 2017).

> 100.000

Anwender

So viele Anwender nutzen unsere Software weltweit.

Der Vorstand

Stefan Hahne

Vorstand (Vorsitz) der SHD AG und Geschäftsführer der SHD Einzelhandelssoftware GmbH, der SHD Technologie und Service GmbH, der gff Finanz- und Personalwirtschaftssysteme GmbH und der Cogito Retail GmbH & Co. KG

Stefan Hahne trat im September 2013 als Geschäftsführer der SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG in die SHD-Gruppe ein und wurde im April 2014 Vorstand (Vertrieb und Marketing) der SHD AG sowie Geschäftsführer der SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH & Co. KG (bis Ende August 2017) und der SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG. Seit Januar 2016 ist er Vorstandsvorsitzender der SHD AG.

Im Anschluss an seine kaufmännische Ausbildung bei der VAG Hülpert Gruppe in Dortmund, studierte er Betriebswirtschaft an der Ruhr-Universität Bochum und der Hochschule Darmstadt. Parallel gründete er ein IT-Systemhaus, welches er bis 1996 leitete. Bis 2001 war er dann für Tochterunternehmen der Metro Gruppe und des OTTO Konzerns auf Geschäftsleitungsebene für Einkauf, Produktmanagement und Vertrieb von IT Hardware europaweit tätig. Von 2002 bis 2005 war Stefan Hahne Leiter Vertrieb und Marketing bei ADLON Datenverarbeitung, einem der führenden IT-System- und Softwarehäuser in Süddeutschland, und anschließend bis 2012 Geschäftsführer Arztsysteme Deutschland bei der CompuGroupMedical AG in Koblenz. Vor seiner Tätigkeit für SHD hat Stefan Hahne bei der AOK ein Tochterunternehmen für Softwareentwicklung aufgebaut und als Geschäftsführer geleitet.

Bernd Hilgenberg

Vorstand (Entwicklung und Technik) der SHD AG, Geschäftsführer der SHD Einzelhandelssoftware GmbH, der SHD Technologie und Service GmbH und der gff Finanz- und Personalwirtschaftssysteme GmbH

Bernd Hilgenberg verantwortet seit August 2013 im Vorstand der SHD AG die Bereiche Entwicklung und Technik für die gesamte Unternehmensgruppe. Im April 2014 übernahm er darüber hinaus die Geschäftsführung der SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG, der SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH & Co. KG (bis Ende August 2017) und der SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG.

Nach seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann in Remscheid studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wuppertal. Als Diplom-Ökonom startete er 1992 bei der GfD Gesellschaft für Datenverarbeitung. In leitenden Positionen arbeitete er anschließend bei der ubm Unternehmensberatung GmbH und ab 1999 bei der SinnLeffers AG. 2002 wurde er Ressortleiter IT/CIO bei der Fressnapf Tiernahrungs GmbH. In dieser Funktion wählte ihn 2004 die Computerwoche zum CIO des Jahres. Auch 2009 war er nochmals unter den Preisträgern.

Hans Pfrommer

Vorstand (Finanzen) der SHD AG und Geschäftsführer der SHD Holding GmbH.

Hans Pfrommer ist seit August 2008 Geschäftsführer in der SHD Holding und seit September 2011 im Vorstand der SHD AG. Dort verantwortet er die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, Personal und Partnercenter.

Hans Pfrommer absolvierte eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei der Firma Häfele KG in Nagold. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschafts- und Verwaltungsakademie in Stuttgart wurde er Leiter des Bereichs Controlling für die Integrata AG, Tübingen. Von dort wechselte er zur Cap Gemini Services GmbH in Sindelfingen und führte dort den Bereich Finanz- und Rechnungswesen.

2001 kam Hans Pfrommer zur SHD-Gruppe. In den ersten beiden Jahren leitete er zunächst den kaufmännischen Bereich der SHD Großhandels- und Logistiksoftware GmbH & Co. KG am Standort Leonberg. Dann wechselte er in der Funktion des Kaufmännischen Leiters in die SHD Holding GmbH an den Firmenstandort Andernach.

Der Aufsichtsrat der SHD AG

Vorsitzender:

  • Dr. Oliver Thum

Stellvertreter:

  • Jan-Daniel Neumann
  • Dr. Thomas Keul
  • Laurent Alexis Müller
  • Niklas Steffen
  • Philipp Struth

Die Geschäftsführung

Christian Gerigk

Geschäftsführer der Cogito Retail GmbH & Co. KG

Nach seiner Ausbildung zum Holzmechaniker und der anschließenden Ausbildung zum Industriekaufmann leitete Christian Gerigk die EDV-Unit der Möbelfabrik Doerfert GmbH in Lemgo. 1998 wechselte er als Senior Consultant, und ab 2000 als Leiter der Entwicklungsabteilung zur Cogito Aktiengesellschaft in Bochum. 2002 startete Gerigk als Organisationsleiter bei der Küchen Concept Beratungsgesellschaft in Braunschweig, bevor er 2007 Verwaltungsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung im Wohnzentrum Zurbrüggen in Unna wurde. Hier verantwortete er u.a. die Gesamtprojektleitung zur Einführung des neuen ERP-Systems. Seit November 2014 ist er Geschäftsführer des international agierenden IT-Spezialisten Cogito Retail in Essen.

Oliver Heil

Geschäftsführer der SHD Software (Shanghai) Co., Ltd.

Dipl.-Betriebswirt Oliver Heil ist seit April 2012 Geschäftsführer der SHD-Tochter in China. Nach seinem Abitur studierte er an der European Business School in Oestrich-Winkel sowie einige Semester an Universitäten in England und China.

Seine berufliche Karriere startete er 1992 als Marketing-Manager bei L’ORĖAL. Bevor er 2010 Inhaber und General Manager der Red Frog Trading (Shanghai) Co. Ltd. wurde, war er in führenden Positionen für internationale Unternehmen in China tätig, u.a. für METRO Cash & Carry GmbH, Swatch Group und NATUZZI SpA./Natuzzi Trading (Shanghai) Co., Ltd.

Charles Kovacik

Geschäftsführung Generalsoft Ltd.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft und Informatik an der Universität Žilina in der Slowakei war Charles Kovacik im Jahr 2001 einer der Mitbegründer der Generalsoft Ltd. Er begleitete das Unternehmen von Anfang an in verschiedenen Führungspositionen als Entwicklungsleiter und Geschäftsführer. Seit 2015 ist er alleiniger Geschäftsführer der Generalsoft Ltd. Mit seinen Preisinformationstools und einer Küchen-ERP-Lösung prägt er in strategischer Partnerschaft mit ArtiCAD seit vielen Jahren den britischen Markt in führender Rolle.

Frank Pohl

Geschäftsführer der SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH

Frank Pohl ist seit 1992 bei SHD beschäftigt. Nach seiner Ausbildung startete er in der Kundenberatung von KPS, bevor er 2002 in den Vertrieb wechselte. Nach kurzer Zeit übernahm er die Vertriebsleitung für Deutschland. 2015 wurde er darüber hinaus Vertriebsleiter der SHD Einzelhandelssoftware GmbH und ist dort auch Mitglied der Geschäftsleitung. In dieser Funktion hat er organisatorische und strategische Gesamtverantwortung übernommen und erheblichen Anteil am Zusammenwachsen der beiden SHD-Tochterunternehmen. Seit September 2017 ist er Geschäftsführer der SHD Kreative Planungs-Systeme.

Martin Scheugenpflug

Geschäftsführer der SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH

Diplom-Informatiker Martin Scheugenpflug begann seine berufliche Laufbahn bei der CompuGroup Medical SE in Koblenz. Dort hat er sich über die unternehmensinterne Nachwuchsakademie zur Führungskraft entwickelt und über die Rollen als Teamleiter, Projektleiter, Head of IT und CIO verschiedene Geschäftsführerpositionen bekleidet. Als international versierter IT-Manager agierte er erfolgreich in den Themenfeldern Softwareentwicklung und Change-Management. Seit September 2017 ist er Geschäftsführer der SHD Kreative Planungs-Systeme.

Mark Sinnige

Geschäftsführer der Simar automatisering bv

Mark Sinnige ist Mitgründer der Simar automatisiering bv und als Geschäftsführer verantwortlich für Vertrieb und Support der Software-Produkte und Dienstleistungen. Nach seinem Studium arbeitete er u.a. im Verkauf eines Küchen- und Bad Studios. Das hier erworbene vertriebliche Know-how, verbunden mit dem Wissen aus seinem technischen Studium, führten 1987 zur erfolgreichen Gründung der Simar in Amsterdam. Mehr als 1.000 Kunden aus der Küchen- und Badbranche arbeiten heute in den Benelux-Ländern mit den Lösungen der Simar.

Lars Tønning

Geschäftsführer der SHD KPS Nordic ApS

Lars Tønning ist seit Juni 2007 Geschäftsführer der SHD-Tochter. Nach seinem internationalen Business-Master-Studium 1995 an der dänischen Aarhus Universität startete er seine berufliche Laufbahn in Italien als Marketing-Manager bei Dyrup Italia. Bei seiner Rückkehr nach Dänemark übernahm er bei RunTime, heute ein Unternehmen des ERP-Anbieters Infor, leitende Funktionen in den Bereichen Vertrieb und Produktmanagement. Unter anderem war er Projekt-Verantwortlicher für das Küchenplanungstool IKEA Home Planer.

Richard Turner

Geschäftsführer der ArtiCAD Holdings Ltd.

Nach seinem Studium zum Elektro-Ingenieur beschäftigte sich Richard Turner mit der Programmierung und Entwicklung von dreidimensionaler Software für Computerspiele. Mehr und mehr wandte er sich der grafischen Planungssoftware für Küchen zu. 1992 gründete er die ArtiCAD Holdings Ltd., deren Geschäftsführer er ist. Er entwickelte viele patentierte Softwarelösungen für führende Marken in der Küchen-, Wohn und Badindustrie.

Henk Westerhof

Geschäftsführer der Simar automatisering bv

Henk Westerhof ist neben Mark Sinnige Mitgründer der Simar automatisiering bv und als Geschäftsführer verantwortlich für Entwicklung und Technologie der ERP-Software, die das Unternehmen für die Bereiche Küche und sanitäre Einrichtungen anbietet. Henk kommt aus der medizinischen Informatik. Hier entwickelte er eines der ersten Hausarzt-Informationssysteme der Niederlande. Seine Erfahrungen mit komplexen Datenstrukturen konnte er erfolgreich in die Programmierung der Softwarelösungen für die Küchenbranche einbringen.

Ihr Kontakt
Service